Teil 9

Nach gut 20 Minuten hatten sie das komplette Haus durchsucht, aber immer noch keine Spur von Charlie. Don stand ratlos und verzweifelt in der Küche. 'Irgendwas stimmt hier nicht.' Terry & David sahen ihn fragend an. 'Was meinst du?' wollte David wissen. 'Ich weiß auch nicht. Wir haben irgendwas übersehen.' Er sah sich um. 'Charlie muss hier sein!' Terry sah besorgt zu David. Dieser zuckte nur mit den Schultern. Don's Blick wanderte von der Küche aus ins Esszimmer hinüber zu der Treppe... Er stoppte. Er kniff die Augen zusammen und ging langsam auf die Treppe zu. Dort angekommen, schlug er den Läufer beiseite und hätte am liebsten laut aufgeschrien.

Unter dem Läufer war eine Klappe in den Boden eingelassen. Nach kurzem Blickkontakt zu seinen Kollegen griff er den Beschlag und hob die Klappe an. Das Nächste, was sie sahen, war eine Leiter, die irgendwohin nach unten führte. Terry griff in ihre Hosentasche und holte eine Taschenlampe hervor. 'Hier!' sagte sie und reichte ihm die Lampe.
Bewappnet mit Lampe und Pistole kletterten zuerst er, dann Terry und zu guter Letzt David die Leiter hinunter.

Unten angekommen fanden sie sich in einem dunklem Raum wieder. Es brauchte ein paar Sekunden, bis sich ihre Augen an die trotz Taschenlampe heerschende Dunkelheit gewöhnt hatten. Don ließ den Lichtkegel der Lampe langsam durch den Raum schweifen und stoppte urplötzlich, als der Schein auf Etwas in einer Ecke fiel. Sein Magen verkrampfte sich und er ging sehr langsam auf die Ecke zu. Sein Herz raste. Das da in der Ecke war keines Falls irgendetwas.
Es war Charlie!